Januar-Haiku

Ich mag Birgits Verse (Haikus). Ich hoffe, ihr auch! 🙂

Mit_Haiku_01 Januar

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und lasst euch vom Wetter nicht ärgern!

Advertisements

Kalenderblatt Januar

Ich habe in den letzten Wochen ziemlich wenig von mir hören lassen. Es gibt so Phasen, in denen ich mich fast überschlage zwischen Vollzeit-Job, Ausstellungen und Kalendern. In den letzten Wochen war dann auch bei mir „die Luft raus“. Bis kurz vor Weihnachten habe ich noch Kalender in Auftrag gegeben.

Und da heute der 1. Januar ist, möchte ich auch mein aktuelles Kalenderblatt nicht vorenthalten.

auf-streifzug-2017-januar (c)Carola Peters

Es entstand im Januar 2016 in der Nähe der Stuttgarter Oper. Dort gibt es einen kleinen See, der zum Schlosspark gehört. Dieser See wurde für die Bundesgartenschau 1961 neu gestaltet. Er ist an den Rändern ziemlich flach. Die Wanne ist ausbetoniert.

Das Bild zeigt das gefrorene Wasser am Rand des Sees. Der Betonboden bestimmt die Farbe des Eises. In der Eisfläche sind Verschmutzungen (es könnten Hinterlassenschaften des Silvesterfeuerwerkes sein)  und ein Blatt eingefroren.

Mich hatte diese Eisfläche sehr fasziniert.

Und mit diesem Kalenderblatt möchte ich euch ein frohes, gesundes, kreatives, erfolgreiches Jahr wünschen. 🙂 Gönnt euch auch mal eine Auszeit und seid nicht zu streng zu euch! (Das sind übrigens meine guten Vorsätze für dieses Jahr 😀 )

Alles Gute im Neuen Jahr!

Januar

Ich wünsche euch ein gesundes, friedliches, kreatives, lustiges, spannendes Jahr mit viel Zeit für eure Familien und Freunde! Ich hoffe, dass all eure Wünsche, Pläne und guten Vorsätze in Erfüllung gehen!

Einer meiner Meilensteine in diesem Jahr: Meine erste eigenen Ausstellung im Sommer. Ich freue mich schon riesig! Habt ihr auch so einen Meilenstein? Worauf freut ihr euch dieses Jahr? Oder gab es etwas im letzten Jahr, worauf ihr gerne zurück blickt? Ich bin gespannt auf eure Kommentare (falls ihr euch traut?!) 🙂

Doch nun genieße ich noch ein wenig den ersten Abend dieses Jahres 🙂

Viele Grüße aus’m Ländle
Carola

Wofür ich im Januar dankbar bin

Über Bodenseewellen habe ich von Luzia Pimpinellas Aktion gelesen „Wofür ich im Januar dankbar bin“. Und da ich momentan ja so euphorisch bin, dachte ich mir, ich mache da einfach mal mit.

Ich hatte einen wirklich TOLLEN Januar. Toll! Und noch mal – toll!

Wir hatten einen Hagelschaden (Ende Juli 2013) und ich habe eine Ausstellung ab nächster Woche. Und deshalb ging es jetzt im Januar TOLL her. Es ging Schlag auf Schlag und ein *freudig hüpf* jagte das andere.

  • Anfang Januar habe ich mein neues Bett bestellt. Leider habe ich noch kein Foto davon.
  • Während ich mich im Büro „rumgetrieben“ habe, haben meine Eltern das Schlafzimmer renoviert.  Und es ist wieder toll geworden. DANKE! DANKE! DANKE!

Wartezimmer

  • Mein Wohnzimmer  und meine Küche sind jetzt auch gegipst und warten darauf, tapeziert zu werden. Ein Hoch auf meine Maler!

P1040358_900x675

  • Ich habe Visitenkarten entworfen und drucken lassen. Und sie sind toll!

Visitenkarten

  • Und zu guter Letzt sind jetzt meine Ausstellungbilder da. Seit heute! Wunderbar! Ein toller Abschluß für diesen Monat! 🙂

P1040499_900x675

P1040495_900x675

Das waren meine Hochs im Januar 2014. Aber auch sonst will ich nicht undankbar sein: Ich bin Teil einer tollen Bürogemeinschaft in Reutlingen und ich habe als Freiberufler tolle Projekte.

So und nun werde ich mir die Januare von den anderen TeilnehmerInnen ansehen. 🙂 Bin schon gespannt…