Birgits Haikus

Im Verborgenen
blüht überreich ein zarter
Magnolienstrauch

 

Entdeckt am Reddevitzer Höft (Rügen)

Entdeckt am Reddevitzer Höft (Rügen)

Eine Freundin von mir, Birgit, verfaßt Haikus. Sie liebt diese Versform und auch ich mag diese Haikus sehr. Ich habe mich entschlossen, immer mal wieder einen von Birgit zu veröffentlichen und ihr eine Rubrik widmen.

Aber was sind Haikus? Also wie bereits oben erwähnt sind Haikus Verse. Birgit hält sich dabei an die klassische Variante und das heißt: Erste Zeile 5 Silben, zweite Zeile 7 Silben, 3 Zeile 5 Silben. Fertig! Ach ja, ein Haiku befaßt sich mit den Jahreszeiten.

Mittlerweile gibt es auch Haikus, die sich nicht mehr an das klassische Versmaß halten. Wer mehr darüber wissen möchte: Es gibt z.B. einen Haiku-Verlag. 🙂

Ich hoffe, ihr mögt Birgits Verse. Es kommen nämlich noch mehr 🙂 (Das Foto ist natürlich von mir 🙂 )

Werbeanzeigen

Ausflug zur Mittagspause

Unter der Woche, genauer am Donnerstag, gab’s hier Bombenwetter. Wen es da noch im Büro hielt, war selber Schuld! Ich habe auf jeden Fall meine verspätete Mittagspause genutzt, um raus zu kommen: Büro – Bäckerei – Büro mit Umweg über den Volkspark und die Pomologie. Traumhaft!

Aber seht selbst: Frühlingsimpressionen aus Reutlingen

Frühling im Garten

Auch bei uns wird es jetzt langsam Frühling. Naja, in unserem Garten haben wir ein wenig nachgeholfen (bis auf die Schneeglöckchen) mit Frühlingsboten aus dem Blumentopf.

Und ich glaube die Osterglocke und die kleine Hyazinthe hätten vielleicht das Zeug zur Postkarte (?) für die Ausstellung am Georgenberg 🙂