Weihnachtsmotive kommen groß raus

Vor ein paar Jahren habe ich kleine Zeichnungen für Weihnachtskarten entworfen. Unter Weihnachten habe ich meine bisherigen Motive zusammengefasst.

Vor ein paar Wochen habe ich nun ein paar dieser Motive zu neuem „Leben erweckt“: Neues Geschenkpapier ist entstanden 🙂 Und es hat mir einen Heidenspaß gemacht dieses Papier mit Adobe InDesign zu entwerfen.

Es gibt auf diesem Papier keinen Rapport, d.h. alle Motive wurden von mir unregelmäßig aufs Papier gebracht 🙂

Das Geschenkpapier hat eine Breite von ca. 45 cm und eine Länge von 100 bzw. 220 cm.

Letztes Wochenende gab’s in Kanzach bei „Kunst im Sägewerk“ den ersten Testlauf und es ist ganz gut angekommen. Naja, die Besucher sind alle noch nicht in Weihnachtsstimmung, aber die ersten Rollen habe ich schon verkauft 🙂

Mittlerweile habe ich das Papier auch in unserem Shop eingestellt. Wenn ihr also ein Geschenkpapier sucht, was nicht jeder hat und das es nicht im Einzelhandel zu kaufen gibt, dann könnt ihr bei uns fündig werden 🙂

Ab morgen gibt’s das Papier auch im Glashaus der Pomologie in Reutlingen zu sehen. Unser Verein stellt dort aus. Ich bin mit meinen Fotos und meinen Karten, und dieses Mal auch mit Geschenkpapier, wieder mit von der Partie. 🙂

 

Advertisements

Er ist da – Postkartenkalender 2016

Wir waren im Sommer in Wiebkes Garten. Daraus ist jetzt ein Postkartenkalender entstanden. Von den 13 Blättern des Kalenders habe ich 11 in Wiebkes Garten aufgenommen, nur Januar und Dezember kommen aus Wannweil 🙂

Ich dachte, ein Postkartenkalender mit Aufsteller wäre passend: Tischkalender und Gruß in einem, praktisch und schön zugleich 🙂

Die Motive für die einzelnen Monate habe ich im Menü under Kalenderbilder 2016 zusammengefaßt 🙂

Der Kalender ist bestellbar bei decoDesign.peters zum Preis von 10,- EUR incl. MwSt, zzgl. Versand.

Also mir gefällt er. Und wie gefällt er euch?

Und noch ’ne Ausstellung

Am Wochenende habe ich mi Nora telefoniert. Wir wollten ursprünglich gemeinsam eine Osterausstellung in den Räumen ihrer Steuer-Kanzlei machen. Aber ich hatte viel zu tun und von ihr kam auch kein Ton, also hatte ich die Ausstellung in Dessau schon abgeschrieben. Bis zu diesem Wochende… 🙂

Heute nun habe ich die Drucke dafür fertig gemacht. Gezeigt werden meine Osterkartenentwürfe. Diese nun habe ich nun in mühevoller Kleinarbeit zu (Foto-)Papier gebracht. Leider ist es ein Unterschied, ob ich einen Entwurf für eine Karte ferig mache oder für A4. Das hat vielleicht gedauert!! Ewig lange war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Nun hoffe ich, dass sie auch Nora und ihren  Mandanten gefallen. Wie ist es mit euch?? Insgesamt sind es mehr als 10 Motive. Und hier ein kleiner Vorgeschmack:

Wenn jemand von euch, meinen von mir hochgeschätzen Lesern, die Werke besichtigen möchte, dann schreibt mir einfach, um an die Adresse ranzukommen 🙂 Gerne werde ich aber Nora fragen, ob ich Ihre Firmen-Adresse weitergeben darf.

Nun ist aber Schluß für heute. Seit heute ist mein neues Bett komplett….. 🙂

Sommer-Wochenende I

Wir schreiben heute den 18.08.2012. Es ist Sommer. Hochsommer. Es ist heiß. 31°C im Schatten, in der Sonne sind es noch mehr… Freibadwetter oder so. Und ich?

Ich sitze an meinem Schreibtisch und denke an Weihnachten. Ja richtig gelesen – Weihnachten! Ich entwerfe immer noch Weihnachtskarten, auch heute. (Zum Programmieren ist es mittlerweile zu heiß. Für diese Tätigkeit bin ich von der Eule zur Lerche mutiert, d.h. Aufstehen zwischen 4 und 6 Uhr :().

Hier sind die ersten Fotos für dieses Wochenende. Andere Leute fotografieren Arschbomben im Freibad, ich fotografiere Entwürfe für Weihnachtskarten. Hmmmh… 🙂

Aber hier sind sie, noch unsigniert, zum Teil noch unfertig, aber ein weiterer Vorgeschmack auf das nächste Weihnachten und ein Nilpferd :):

Für Jannik

Jannik ist der Sohn meines Cousins. In 3 Wochen kommt er in die Schule. Wie schon an anderer Stelle erwähnt, brachte mich das dazu, Karten zur Einschulung zu entwerfen.

Es gab Entwürfe mit Bäumen, Ranzen, Schwertransporter oder Kran. Einer davon ging so gar in Druck. Allerdings haben mich die Entwürfe mit Kran und LKW irgendwie nicht so überzeugt. Die wirken irgendwie so nüchtern, mit Bonbons oder ohne, völlig egal. Oder was meint ihr?

Mein absoluter Favorit ist jetzt „Teddy + Tüte“ und den bekommt er jetzt auch. So!

Da der Teddy-Entwurf nicht hundertprozentig (gemalt und getuned wurde er aber von mir und ohne technische Hilfsmittel!) von mir ist, verwende ich ihn nur privat. Die anderen sind aber alle ohne Vorlage entstanden!

Viele Grüße zum Schulanfang

Mein erster Entwurf zum „Zuckertütenbaum“ ist seit letzter Woche in Druck. Während der Wartezeit, mache ich derzeit kleine Unikate. Das sind auch Grußkarten zum Schulanfang, die aber dieses Jahr nicht in Druck gehen. Vielleicht nächstes Jahr? Wer weiß!

Hier also meine Unikate.

Wenn ihr Interesse an einer Karte habt, könnt ihr mir hier einen Kommentar da lassen oder auch hier bestellen. Oder ihr schreibt mir einfach eine Email.

Der Zuckertütenbaum

Der Sohn meines Cousins kommt dieses Jahr in die Schule. Im September. Ich habe das zum Anlaß genommen, mich, wieder mal kartentechnisch, damit auseinanderzusetzen. Diese Karte geht morgen in Druck…

Falls ihr auch noch eine Karte zur Einschulung sucht, ab nächster Woche sind sie im Shop erhältlich oder aber ihr schickt mir eine Nachricht.

Das richtige Motiv ist noch nicht dabei? Dann schreibt mir doch einfach 🙂