Ausstellungsvorbereitung

Dieses Jahr habe ich meine erste eigene Ausstellung. Einzeln. Nur ich. Es ist aufregend. Und ein wenig bin ich unsicher: Welche Fotos wähle ich aus? Welches Format sollen sie haben? Lieber Passepartout mit Rahmen? Lieber Acryl? Vielleicht gibt Acryl meinen Bildern mehr Tiefe? Oder doch wieder Aluminium-Dibond? Welche Druckerei? Fragen über Fragen.

Und nun sitze ich hier und grübele… Was meint ihr?

Eigentlich wollte ich Fotos zeigen mit Strukturen. Fotos wo man zweimal hinsehen muss, um zu wissen was es ist. Ich liebe diese Motive 🙂 Und das bin irgendwie auch ich.

Das sind Fotos, die mich manchmal viel Zeit kosten. Von Sachen, die ich aus den unterschiedlichsten Positionen fotografiere. Dieser Vorgang hat sogar etwas meditatives für mich. Ich konzentriere mich dann voll und ganz auf dieses Objekt. Von oben, unten, rechts, links, vorn, hinten, im Ganzen, nur Ausschnitte. Das kann Minuten dauern.

Wenn ich Begletung bei meinem Ausflug habe, wird es für diese manchmal sogar lanweilig. Birgit hat mich auf dem Rosenstein fast von den Pilzen wegziehen müssen. Ich war so fasziniert. So fokussiert. Sie wollte mir noch mehr zeigen.

Und nun brauche ich Tage, um meine Bilder auszuwählen… Im Sommer dürfen es 13 bilder sein, aber welche…???? Vielleicht sollten es aber auch die kleinen Dinge am Strassenrand sein?? Die, die immer unbeachtet bleiben??

Hier eine kleine Vorauswahl zum Thema Struktur 🙂 Ihr kennt sie bereits. Ich habe sie hier schon veröffentlicht. Und nun suche ich noch in meiner Bilddatenbank nach weiteren.

Und wenn ich die Fotos dann habe, brauche ich auch noch einen Ausstellungstitel wie „Auf den zweiten Blick“ oder „Unbeachtet“. Hmmmh… also einfach ist das alles nicht!

Und ganz nebenbei warten noch die Osterausstellung und die Ausstellung in Wannweil  im März auf mich 🙂

Advertisements

Neue Ausstellungstermine

Ausstellung in Eningen u.A. (c) Carola PetersIch glaube es wird ein „knackiges“ Jahr für mich im Hinblick auf meine Ausstellungen. Ich habe zum ersten Mal eine eine Einzelausstellung in Reutlingen. Am Marktplatz. Im Juli. Jupidu! 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Ja und dann gibt es da noch die Gemeinschaftsausstellungen über den  Verein. Und den Ostermarkt in Bad Urach. Vielleicht sollte ich beim Verein eine streichen? Was meint ihr?

Auf jeden Fall kommt jetzt erst einmal meine geballte Termin-Information :–)

  • 12.März – 13. März: Ostermarkt , Residenzschloß Bad Urach
  • 17. März – 20. März: Ostermarkt, Rathaus Wannweil
  • 29. April – 5. Mai: Kunst und Handwerk, Altenheim unter dem Georgenberg Reutlingen
  • 3.Mai – 31. Juli: Malerei, Fachklinik 1 Bad Urach
  • 27. Juli bis ??? : Einzelausstellung in Reutlingen, Volksbank Filiale am Marktplatz
  • 2. September – 11. September: Kunst und Handwerk, Glashaus Pomologie Reutlingen
  • 14. Oktober – 15. Oktober: Kunst und Handwerk, Julius-Kemmler-Halle Reutlingen-Betzingen
  • 19. November -20. November: Kunst und Handwerk, Haus des Gastes Bad Urach

Am Ende des Jahres werde ich wohl froh sein, dass ich mal eine kurze Ruhepause habe 😉

Momentan freue ich mich erst einmal auf jede einzelne und ganz besonders auf meine eigene 😀 Und natürlich seid ihr alle herzlich eingalden!