Etwas Unweihnachtliches: Eine Einladungsmotiv entsteht

Vor ein paar Monaten habe ich nach langer Zeit mal wieder zur Häkelnadel gegriffen und ich habe nach Filet-Motiven gearbeitet:  Kaffemühle, Kaffeekanne, Kessel und auch ’ne Kaffeetasse. Daraus werden eventuell mal Gardinen nach dem Baukasten-Prinzip.

Aber zuerst werden daraus Einladungen. D.h. gehäkelte Kaffeetasse + Porzellantasse + Kamera + Druckauftrag = Einladung. Momentan spiele ich noch ein wenig damit: ist es besser, wenn die Kaffetasse leer ist oder sollte besser Kaffee drin sein? Mit Löffel oder ohne? Mit Keks oder ohne?

Hier sind schon mal die Anfänge:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s